Unter dem Begriff "Möbelfolierung" können sich die Wenigsten etwas vorstellen. Dieses Handwerk wird jedoch schon lange Zeit angewendet, zum Beispiel beim Veredeln von Schiffsinterieur. Eine Herausforderung stellen viele kleine Nischen und Leisten dar, aber grundsätzlich sind gerade Küchen, Türen und Zargen prädestiniert für eine Folierung, um sie wie neu aussehen zu lassen. Besonders bei Türen profitieren Sie vom Wegfall der Trocknungszeit im Gegensatz zu herkömmlicher Farbe - nach der Verklebung ist die Tür sofort einsatzbereit.